The Florida Keys & Key West

Florida Keys News

App geht’s auf die Keys

Mit Florida Keys & Key West Travel die Inselkette erkunden

Eine neue, englischsprachige App erleichtert Besuchern der Florida Keys & Key West künftig nicht nur die Urlaubsplanung, sondern auch die Fortbewegung vor Ort. Im App Store oder bei Google Play können Smartphone-Nutzer die Florida Keys & Key West Travel App kostenfrei herunterladen und sofort nach den besten Restaurants, Unterkünften und Routen suchen.

Was kann die App?
Neben News und Informationen zu den Keys haben App-Nutzer Zugriff auf Webcams und 360°-Videos, können rausfinden, welche Region der Inselkette sich am besten für sie eignet und welche Unterkünfte es gibt. Auch Kategorien wie Hochzeitslocations, Tauch- und Schnorchelanbieter und Museen und Attraktionen sind vertreten. Zugeordnet werden die Kategorien jeweils den fünf Regionen Key Largo, Islamorada, Marathon, Big Pine & the Lower Keys und Key West. Da Nachhaltigkeit in den Keys großgeschrieben wird, ist diesem Thema mit der Kategorie „Green Travel“ eine ganze Rubrik gewidmet. Hier bekommt man Informationen zu umweltfreundlichen Aktivitäten und Einrichtungen und zu Voluntourismus. Egal ob Touren, Unterkünfte oder Restaurants – jeder Punkt ist mit detaillierten Informationen, Bildern und Adresse versehen und kann zusätzlich als Favorit in der Merkliste abgespeichert werden. So entsteht ein maßgeschneidertes Programm für jeden Nutzer.

Der Weg ist das Ziel
Ganz neu in die Florida Keys & Key West Travel App integriert wurden eine nördliche und eine südliche Route mit zahlreichen Stopps entlang des berühmten Overseas Highway. Praktisch für Urlauber auf den Keys, denn wer die 42 Brücken der Inselkette vom amerikanischen Festland kommend mit dem Auto befährt, begibt sich automatisch zuerst in Richtung Süden und auf dem Rückweg in Richtung Norden. Hier ist tatsächlich der Weg das Ziel, denn überall warten spannende Stopps darauf, erkundet zu werden. Auf dem Weg von Key Largo nach Key West gibt es etwa das Florida Keys Wild Bird Center, Robbie’s Marina mit seinen frechen Pelikanen und einem hübschen Markt und das National Key Deer Refuge samt possierlichem Weißwedelhirsch zu sehen. Auf dem Rückweg in Richtung Norden dürfen sich Besucher unter anderem auf Highlights wie den Bahia Honda State Park mit Blick auf die alte Eisenbahnbrücke und den John Pennekamp Coral Reef State Park mit tollen Schnorchelmöglichkeiten freuen. Wer auf seinem Smartphone die GPS-Funktion aktiviert, wird rechtzeitig von der App auf den nächsten Stopp hingewiesen.

Mehr Informationen unter fla-keys.com/app/

Seven Mile Bridge (c) Rob O'Neal

Seven Mile Bridge (c) Rob O'Neal

Close
Close